News 2019

Latsch 2019

Von Marco Stocker

 

Bereits zum achtzehnten Mal jährte sich heuer unser Trainingslager im Südtirol. Wie seit Beginn der Jahrtausendwende alljährlich am Gründonnerstag machte sich eine Gruppe von Athletinnen und Athleten des TV Muttenz athletics auf den Weg nach Latsch im Vinschgau.

 

Dass das Lager bereits eine solche Tradition aufweist, liegt nicht zuletzt an der umtriebigen Familie Bachmann, die das Hotel Montani in Morter unglaublich sympathisch führt. Die Mahlzeiten waren einmal mehr sensationell! Schluzkrapfen, Schinkennudeln (von denen der Autor auch mal drei Portionen essen kann und auch andere ziemlich mögen, wie man weiter unten lesen kann) und Risotto zum Zmittag und die ausgezeichneten Vier- und Fünfgänger mit Auswahlmöglichkeiten am Abend liessen keine Wünsche offen. Dies können wohl alle bezeugen, die in den vergangenen Jahren irgendwann einmal mit uns gereist sind. Auch für die Trainer wird die Osterwoche so trotz strengem Programm zu so etwas wie Urlaub.

 

In diesem Jahr haben aber auch die Athletinnen und Athleten mit ihrem Gruppenzusammenhalt dazu beigetragen, dass das Lager beinahe reibungslos über die Bühne ging. Keine Verletzungen, kaum Extrawürste und auch die (kaum) vorhandenen Regeln würden nahezu ausnahmslos ohne speziellen Hinweis eingehalten, was zur tollen Stimmung beigetragen hat. Vielen Dank dafür allen Beteiligten.

 

Eine Tradition wurde auch in diesem Jahr aufrecht gehalten. Jeden Tag durfte ein anderes Team (Zimmer) einen Tagesbericht aus seiner Sicht schreiben. Im Gegensatz zu anderen Jahren sind diese Zusammenfassungen für einmal etwas klassischer ausgefallen. Nichtinsider verstehen dieses Mal wahrscheinlich etwas mehr, dafür gibt es für einmal aber auch nicht ganz so viel zu lachen. Trotzdem viel Spass mit dem Lagertagebuch aus Sicht der Athletinnen und Athleten und mit den vielen Fotos in unserer Galerie (klicke dazu einfach aufs Bild).

 

mehr lesen 0 Kommentare

Termine Saison 2019

Nach den späten Osterferien folgt ein Wettkampf auf den nächsten, so dass kaum Zeit bleibt, um Luft zu holen. Auf unserer Homepage findet Ihr nun unter TERMINE alle wichtigen Daten der Saison. Laufende Aktualisierungen folgen.

 

Auch die Ausschreibung für die 10. Athletics Night und den Zeitplan findet Ihr auf der entsprechenden Unterseite und der Anmeldelink für den Kids Cup und den Schnällschte Muttenzer ist ebenfalls aktiv.

0 Kommentare

Prestigesieg am Quer durch Basel

Von Marco Stocker

 

In den vergangenen Jahren waren es jeweils die Allerjüngsten, welche am Quer durch Basel für die besten Resultate des TV Muttenz sorgten. Im vergangenen Jahr sogar mit einem Streckenrekord der U10-Jungs. In den Kategorien der älteren Athletinnen und Athleten musste man meist mit anderen Vereinen zusammenspannen, um überhaupt ein Team stellen zu können. Dank der Entwicklung der vergangenen Jahre, die zu immer grösseren Trainingsgruppen geführt haben, hat man aber plötzlich auch bei den Männern und Frauen konkurrenzfähige Teams, was sich in diesem Jahr in einem überlegenen Sieg in der prestigeträchtigen Kategorie der Männer niederschlug. Beinahe alle Topsprinter der Schweiz haben dieses Rennen im Verlaufe der vergangen Jahre einmal gewinnen können. In diesem Jahr war gegen die Muttenzer kein Kraut gewachsen. Den Grundstein zum Erfolg legte Ryan Wyss auf der 420m-Strecke die Freie Strasse hinunter, aber auch Matteo Sagolj am Start, U18-Mehrkämpfer Severin Durrer, Tim Ohnmacht und David Burgener trugen zum grossen Vorsprung bei, den Schlussläufer Mathias Bischoff nur noch heimlaufen musste. Bischoff, dessen Aktivkarriere eigentlich längst vorbei ist, durfte dank diesem Erfolg bei seiner x-ten Teilnahme am Quer durch Basel erstmals überhaupt eine Medaille feiern.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein ausgezeichneter 4. Platz am UBS Kids Cup Team Schweizer Final

Von Sandra Stocker

 

Das U10 Knaben-Team des TV Muttenz athletics in der Zusammensetzung Lorenz BerneggerLeevi Rentsch, Jérôme MétrauxJan FleischlinArthur Perret und Julian Niggli hatte sich für den UBS Kids Cup Team Schweizer Finalin Bern qualifiziert. Schon beim Einlaufen auf den Wankdorf Leichtathletik-Stadion wurden grosse Pläne geschmiedet: es wäre schon toll, zu gewinnen und eigentlich fehle ihnen ja nur noch die Bronzemedaille, die goldene hätten sie ja bei der Ausscheidung in Oberdorf und die silberne beim Regionalfinal in Mellingen letzte Woche geholt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Laura Weigert mit Limite und Tim Winter mit Sieg in Magglingen

Von Marco Stocker

Beim zweitägigen Meeting in Magglingen gelang Laura Weigert auf Anhieb die Qualifikation für die SM der U20 über 60m Hürden. Damit aber nicht genug. Ihre Zeit von 9,47 bedeuteten auch gleich noch die Limite für die nationalen Titelkämpfe der Aktiven.
Tim Winter zeigte ganz speziellen Kampfgeist. Nachdem er sich beim Weitsprung mit den Spikes selbst die Handfläche von oben bis unten aufgeschlitzt hatte und die letzten Verbandsreste des Sanitätsposten verbraucht hatte, entschied er sich kurzfristig dennoch zum Hochsprung anzutreten und gewann die Konkurrenz (mit der Mindesthöhe von 1,35) mit ansprechenden 1,56.
0 Kommentare

Lea Sprecher und Emma Vitez auf dem Podest beim Hallenmehrkampf

Von Marco Stocker

Beim traditionellen Hallenmehrkampf in Liestal durften auch in diesem Jahr mit Emma Vitez bei den U12 und Lea Sprecher bei den U10 wieder zwei Muttenzer Mädchen das Podest besteigen. 
mehr lesen 0 Kommentare