Trainingszeiten / Trainingsorte

Die Sprintgruppe trainiert Leistungssport orientiert und deshalb nach individuellen, zum Teil persönlichen Trainingsplänen. Die Trainingspläne sind deshalb Passwort geschützt.

 

Standartprogramm:

Montag:                             19.00 - 20.30 h Stadion Margelacker - alle

Dienstag:                           10.30 - 12.00 h NLZ - nur Sportklassentraining

                                                 abends Kraftraum Rössligasse  - nur Leistungsgruppe

Mittwoch:                         18.30 - 20.00 h Turnhalle Margelacker oder

                                                19.00 - 20.30 h Stadion Margelacker je nach Plan

Donnerstag:                      analog Dienstag (abends anstatt Kraftraum ev. Stadion)

Freitag:                               19.00 - 20.30 h Stadion Margelacker - alle

Samstag / Sonntag        individuell nur Leistungsgruppe     

Trainer

Jürg Stocker

Breitestrasse 135

4132 Muttenz

Tel. 079 616 43 24

j.stocker(at)bluewin.ch

 

Interessiert mit uns zu trainieren? Gerne gebe ich Dir dazu auch persönlich weitere Informationen. Ruf mich an oder schreib mir. Bis bald.


Nächste Starts


Sonstiges

18. Dezember 2017 - Weihnachtsplauch - Anmeldung

 

 

 

Anmeldungen bitte NUR über die im Schreiben aufgeführte Maildadresse!

Download
Weihnachtsplausch 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.4 KB

Newsletter von Joel Burgunder

 

 

Aktuelles Newsletter von Joel Burgunder

mit fotographischer Untermalung von Ryan, Dany, Paula und Laura

 

Download
Joel-Burgunder_NEWSLETTER 1 SAISON 2018.
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB


Je zwei Podestplätze beim Elite-Nachwuchs und von ehemaligen Trainern

Von Marco Stocker

Toller Erfolg beim Basler Stadtlauf für Shirley Lang und David Burgener, welche im Show-Rennen der Nachwuchs-Elite jeweils Gold und Silber gewannen. Für die jungen Sportlerinnen und Sportler ist der Start in dieser neuen Kategorie, die im vergangenen Jahr erstmals ausgetragen worden ist, sicherlich ein besonderes Ereignis und eine Ehre auf die man stolz sein darf, schliesslich muss man eine persönliche Einladung zum Rennen erhalten.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Menu der besonderen Art

Von Marco „Bocuse“ Stocker

 

An diesem Samstag kam es beim TV Muttenz athletics wieder einmal zu einem sehr speziellen Event. Die diesjährigen Smileys, mit denen an unserer Abteilungsversammlung jeweils Personen ausgezeichnet werden, die etwas Spezielles für unsere Abteilung geleistet haben, ging in diesem Jahr bekanntlicherweise an unser gesamtes Trainerteam. Als Preis erhielten die Ausgezeichneten einen Gutschein für ein Essen in einem geheimnisvollen Restaurant, das weder in einem Gastronomieführer zu finden, noch als Geheimtipp bisher irgendwo aufgetaucht war. Bekocht wurden unsere Trainerinnen und Trainer nämlich von Ihren eigenen Athletinnen und Athleten, welche an der letzten Abteilungsversammlung anwesend waren.


Klicke auf eines der Bilder, um zur Galerie zu gelangen.

mehr lesen 0 Kommentare

6. Muttenzer Herbstlauf

Von Marco Stocker

 

Die ersten Bilder vom 6. Muttenzer Herbstauf sind online. Klicke einfach aufs Bild, um zu den Fotos zu gelangen (weitere folgen).

 

Die Rangliste des Laufs findest du hier.

mehr lesen 0 Kommentare

Und noch eine Medaille zum Saisonabschluss

Von Marco Stocker
 
Zum Saisonabschluss startete der TV Muttenz athletics gemeinsam mit den Vereinen LC Therwil, SC Liestal, LV Frenke und LAR Binningen unter der LG athletics.baselland an den Staffel Schweizer Meisterschaften in Jona. Shirley Lang gewann dabei mit dem U16 Team über 3x1‘000m ihre zweite Bronzemedaille an Schweizermeisterschaften in diesem Jahr.
 
Die Olympische Staffel der Frauen erreichte den 6. Endrang. Mit dabei waren die Muttenzerinnen Paula Kern und Daniela Wydler. Über 4x100m erreichten die U18 mit Laura Weigert den Final. Leider wurde das Team nach einem Wechselfehler disqualifiziert. Bis in den Halbfinal schaffte es das U16-Sprintteam mit Deborah Mangold und die gleichaltrigen Jungs blieben mit Severin Durrer leider bereits im Vorlauf hängen.
 
Nach dem Saisonende steht für die älteren Athletinnen und Athleten nun eine Trainingspause an, die diese gerne zur Erholung nutzen, um dann nach den Ferien wieder ins harte Wintertraining einsteigen zu können.