Trainingszeiten und -orte

Die Sprintgruppe trainiert Leistungssport orientiert und deshalb nach individuellen, zum Teil persönlichen Trainingsplänen. Die Trainingspläne sind deshalb Passwort geschützt.

 

Standartprogramm:

Montag:                             19.00 - 20.30 h Stadion Margelacker - alle

Dienstag:                           10.30 - 12.00 h NLZ - nur Sportklassentraining

                                                 abends Kraftraum Rössligasse  - nur Leistungsgruppe

Mittwoch:                         18.30 - 20.00 h Turnhalle Margelacker oder

                                                19.00 - 20.30 h Stadion Margelacker je nach Plan

Donnerstag:                      analog Dienstag (abends anstatt Kraftraum ev. Stadion)

Freitag:                               19.00 - 20.30 h Stadion Margelacker - alle

Samstag / Sonntag        individuell nur Leistungsgruppe     

Der Trainer

Jürg Stocker

Breitestrasse 135

4132 Muttenz

Tel. 079 616 43 24

j.stocker(at)bluewin.ch

 

Interessiert mit uns zu trainieren? Gerne gebe ich Dir dazu auch persönlich weitere Informationen. Ruf mich an oder schreib mir. Bis bald.


Nächste Starts aus unserem Team


Sonst noch aktuell ...



Und noch eine Medaille zum Saisonabschluss

Von Marco Stocker
 
Zum Saisonabschluss startete der TV Muttenz athletics gemeinsam mit den Vereinen LC Therwil, SC Liestal, LV Frenke und LAR Binningen unter der LG athletics.baselland an den Staffel Schweizer Meisterschaften in Jona. Shirley Lang gewann dabei mit dem U16 Team über 3x1‘000m ihre zweite Bronzemedaille an Schweizermeisterschaften in diesem Jahr.
 
Die Olympische Staffel der Frauen erreichte den 6. Endrang. Mit dabei waren die Muttenzerinnen Paula Kern und Daniela Wydler. Über 4x100m erreichten die U18 mit Laura Weigert den Final. Leider wurde das Team nach einem Wechselfehler disqualifiziert. Bis in den Halbfinal schaffte es das U16-Sprintteam mit Deborah Mangold und die gleichaltrigen Jungs blieben mit Severin Durrer leider bereits im Vorlauf hängen.
 
Nach dem Saisonende steht für die älteren Athletinnen und Athleten nun eine Trainingspause an, die diese gerne zur Erholung nutzen, um dann nach den Ferien wieder ins harte Wintertraining einsteigen zu können.

Zwei Medaillen an den Nachwuchs Schweizer Meisterschaften

Von Marco Stocker
 
Dank der Silbermedaille von Laura Weigert über 300m Hürden bei den U18 und der bronzenen Auszeichnung für Shirley Lang über 2‘000m bei den U16 durfte sich der TV Muttenz athletics am vergangenen Wochenende gleich über zwei Podestplätze an den diesjährigen Nachwuchs Schweizer Meisterschaften der Leichtathletinnen und Leichtathleten in Winterthur freuen.
mehr lesen 0 Kommentare

Alte Traditionen in Rheinfelden

Von Marco Stocker

Am Sonntagnachmittag schien die Sonne dann doch noch und machte sich über uns lustig, hatten wir doch unseren Badi-Nachmittag schon abgesagt. Ganz trocken blieb es allerdings nicht. Dafür sorgte die schon traditionelle Wasserschlacht nach dem Mittagessen. Traditionell, da der grosse Wasserspass doch bisher jedes Jahr stattfand. Also zumindest jedes Jahr, an dem wir nach Rheinfelden fuhren. Genauer gesagt, beide Jahre.

 

Zwei Tage lang hatten zuvor unsere Jugendlichen im deutschen Rheinfelden trainiert und sich auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet. In den kommenden zwei, drei Wochen folgen nun die Wettkämpfe Schlag auf Schlag, bevor die Bahn-Saison anschliessend bereits zu Ende geht.

 

Vielen Dank Regula fürs Organisieren dieses tollen Wochenendes (Tradition sind auch bereits ihre vielen Handyfotos) und allen Fahrerinnen und Fahrern für den sicheren Transport unserer Leute ins benachbarte Ausland.

Ryan Wyss' toller Auftritt an der U20-EM

(Photo: Iris Hensel)
(Photo: Iris Hensel)

U20 4×400-m-Nationalstaffel der Männer laufen zweimal Schweizer Rekord

von links: Unser Ryan Wyss, Ricky Petrucciani (Virtus Locarno), Julien Bonvin (CA Sierre), Charles Devantay (SA Bulle) qualifizieren sich am Samstag mit nationalem U20 Rekord (3:12.55) für den Endlauf vom Sonntag. In diesem setzten sie gar noch einen drauf, belegten Rang sechs und realisierten dabei mit 3:11.67 Min. gleich noch einmal einen neuen U20-Schweizerrekord.

Wir gratulieren dem Team und ganz speziell natürlich unserem Athleten zu dieser grandiosen Leistung!